Selektiver Wettbewerb 2017 | ARGE mit Architekturbüro Christoph Breu | Auftraggeber Sektion Mythen SAC

Der vorgeschlagene Ersatzneubau baut auf dem bestehenden Untergeschoss der heutigen Glattalp-Hütte auf. Neben einigen Mauerwerkswänden werden einzelne Streifenfundamente ergänzt und so das UG in nördlicher Richtung erweitert. Ab der Decke über dem Untergeschoss wird der Ersatzbau in Holzbauweise erstellt. Die gewählte einfache Struktur führt zu einer einfachen Orientierung und einem ansprechenden Raumerlebnis. Der Baukörper wurde möglichst nah an den nordöstlichen Parzellenrand gesetzt, so dass die südliche Terrassenfläche erhalten werden konnte.

Selektiver Wettbewerb 2017 | ARGE mit Architekturbüro Christoph Breu | Auftraggeber Sektion Mythen SAC

Der vorgeschlagene Ersatzneubau baut auf dem bestehenden Untergeschoss der heutigen Glattalp-Hütte auf. Neben einigen Mauerwerkswänden werden einzelne Streifenfundamente ergänzt und so das UG in nördlicher Richtung erweitert. Ab der Decke über dem Untergeschoss wird der Ersatzbau in Holzbauweise erstellt. Die gewählte einfache Struktur führt zu einer einfachen Orientierung und einem ansprechenden Raumerlebnis. Der Baukörper wurde möglichst nah an den nordöstlichen Parzellenrand gesetzt, so dass die südliche Terrassenfläche erhalten werden konnte.

Ersatzneubau SAC Hütte

Glattalp